Institut für Zukunftskompetenzen® Let´s create future together! (Bildquelle: © psdesign1 - Fotolia.com)

Let´s create future together!

Flaschenpost von <br>der Florimell Glück ist Abenteuer (Bildquelle: Cornelia Scala-Hausmann)

Flaschenpost von
der Florimell

Dem Glück auf der Spur ist Cornelia in dieser Flaschenpost und auf ihrer Segelreise quer durch die Karibik.

Der Wunsch zum Glück...

„Ein glückliches Neues Jahr!" So beginnt es doch immer, das neue Jahr, wenn wir uns zuprosten und anstoßen.
„Glückwunsch!" ...damit beglückwünschen wir jemanden, der etwas erreicht hat. Dabei hat er das vermeintliche Glück ja bereits erreicht und wir bräuchten es nicht mehr zu wünschen... oder ist es der Wunsch, dass er erkennen soll, wie glücklich er bereits ist?

Glück ist des meisten Menschen Ziel. Auch wenn wir nicht genau wissen, was es eigentlich ist.

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.

(Albert Schweitzer)

Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war.

(Françoise Sagan)

In antiken Zeiten kamen Philosophen aus ihren Beobachtungen zu dem Schluss, dass man Glück nur durch Unglück erkennen kann... das Auf und Ab des Lebens sei nötig, um überhaupt glücklich sein zu können. Bis heute versucht man in Studien und Umfragen, dem Glück auf die Spur zu kommen.
Erst jüngst wurde eine solche veröffentlicht. Robert Waldinger (US-Psychiater) kam in einer Auswertung aus mehreren Langzeitstudien zu dem Ergebnis, dass gute soziale Beziehungen gesund und glücklich machen und den Menschen somit auch länger leben lassen.

Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.

(Carmen Sylva)

Daten und Fakten belegen nun, was wir alle in unserem Inneren spüren... es kommt nicht auf die Quantität, sondern auf die Qualität der Beziehungen an. Ein wirklicher Freund, auch selten gesehen, wiegt hier mehr als ein regelmäßiger oberflächlicher Cliquentreff.

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück.

(Marie von Ebner Eschenbach)

Und eine gute, stabile Partnerschaft ist laut Waldinger ein Schlüssel zum Glück, dennoch sahen Aristoteles und Schopenhauer das Glück in der Selbstgenügsamkeit.

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann, ist glücklich.

(Hermann Hesse)

Wieder einmal wird in der o.a. Studie dargelegt, dass Geld und Ruhm keinen Glücksfaktor darstellen. Doch kennt man aus anderen Auswertungen den finanziellen „Break Even Point" zum Glück, der bei ca. 30.000,- Euro pro Jahr liegen soll. Darunter seien Menschen aus finanziellen Problemen heraus eben doch unglücklich... (dpa)

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

(Søren Kierkegaard)

Dabei können wir alle glücklich sein, dass wir Österreicher sind! Denn damit liegen wir im Weltglücksbericht der Uno an der 12. Stelle von 157 ausgewerteten Staaten. Als Österreicher ist man also relativ glücklich ;-) (Agenda Austria)

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

(Charles-Louis de Montesquieu)

Glücksindex

Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.

(André Gide)

Aber gehen wir jetzt weg von den Studien zu Ihrer persönlichen Empfindung... Wie glücklich sind Sie wirklich? Was glauben Sie, brauchen Sie zum Glück?

Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.

(Pearl S. Buck)

Am Beginn des neuen Jahres werden oft Pläne geschmiedet, Visionen definiert, Ziele anvisiert... wozu?... doch nur, um glücklicher zu werden! Oder etwa nicht?

Wie sieht Ihr Weg zum Glück 2017 aus?

Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

(Nicolas Chamfort)

Ich selbst halte es da mit Goethe, der meinte:

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.

(Johann Wolfgang von Goethe)

Ich würde mich auf Ihre persönliche Glücksdefinition freuen!
Prosit 2017!

Ihre
Cornelia Scala-Hausmann

Logbuch: www.florimell.at > aktuell

Fernlehrgang: www.zukunftskompass.at/coaching-lehrgaenge/fern-lehrgang/

Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf facebook Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf twitter Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf google plus Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf youtube Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte