Institut für Zukunftskompetenzen® Let´s create future together! (Bildquelle: © psdesign1 - Fotolia.com)

Let´s create future together!

FLASCHENPOST von der Florimell

FLASCHENPOST von der Florimell

Auf der Suche nach neuen Horizonten ist Cornelia Scala Hausmann an Bord der Florimell. Diesmal widmet sie sich dem Thema „Flucht". Aktuell befindet sich die Crew mitten im Atlantischen Ozean, auf der Reise nach Brasilien.

...auf der Flucht?

Und für die Zukunft sei gesagt,
Sicher kommt mal wer und fragt,
Was die Jungwähler so denken.
Über Kräfte, die sie lenken,
Schwere Wolken, Donnerschlag
Und wer sieht sich da jetzt
auf der Flucht...
(Songtext Falco)

...auch auf unserer Reise begegnen wir überall dem Thema der Syrer. Vor allem die spanischen Exklaven in Afrika sind davon betroffen und die Küstenwache ist immer auf Patrouille. Afrikanische Organisationen bringen Syrer mit Bussen durch halb Afrika, um sie an der Nordküste dann für Euro 1.000,- in Boote nach Italien zu verstauen.

Aber die meisten Flüchtlinge aus Syrien, Afganisthan und Somalia (ca. 6,5 Mio), bleiben in nahen Nachbarländern. Die Türkei nahm 1,6 Mio. Menschen auf, gefolgt von Pakistan mit 1,5 Mio, Libanon mit 1,2 Mio. und Iran mit 0,9 Mio. Flüchtlingen.

In Melilla, der spanischen Stadt in Marokko, kamen wir an einer bescheidenen Demonstration einiger Syrer vor dem dortigen Rathaus vorbei... es ging um ihre Kinder und deren Schulbildung, auch die dortige Zeitung berichtete davon.

In Malaga waren ebenso flüchtlingsfreundliche Plakate zu sehen. Und fragt man die Bevölkerung, so ist kaum etwas davon zu spüren. Das Leben geht weiter.

Auf See haben wir bisher nichts bemerkt. Doch „Flucht" ist auch ein Thema in unserer Gesellschaft, auch unter Seglern. Auf ganz andere Art und Weise.

So mancher Seefahrer ist auf der Flucht vor seinem Zuhause... vor Konflikten aller Art, egal, ob Beziehungen, Familienangelegenheiten, Krankheiten, Schulden etc. Doch oft wird er eingeholt von seinen Problemen...wenn auch in neuem Gewande... da gibt es offenbar kein Entkommen.

Flucht vor der Wirklichkeit?

Aber auch die „Landratten" sind öfters auf der Flucht. Ihre Gedanken sind stets damit beschäftigt, von unangenehmen Dingen abzulenken, die zu lösen eine Lebensaufgabe darstellen würden. Und so verstreichen Jahre... so vergeht das Leben... man hat gelebt und doch nicht gelebt. Es ist eine andauerndes Fliehen vor den scheinbaren Härten der Wirklichkeit, die anzunehmen unerfreuliche Gefühle bringen würde.

So ist es für die meisten einfacher, in Wachträume und Sicherheit anderer Autoritäten zu flüchten, was einem kleinen oder großen Selbstbetrug gleichkommt.

„Aussteigen" ist dann für viele ein Fluchtweg aus Gesellschaft und Konventionen, sei es am Land oder zur See. Doch die innere Gebundenheit lässt keinen Freiplatz auf der Flucht vor dem eigenen Selbst zu.

Wieder landen wir bei der Erkenntnis, dass Freiheit nur von innen heraus möglich ist.

Aussteigen bedeutet in Wahrheit also, in erster Linie das bewusste Erkennen von Bindungen in sämtlichen Lebensbereichen. Durchschauen wir unser Gebundensein, die Art wie wir von Lebensumständen gefesselt sind, dann erhalten wir Freiheit und Autonomie...

„...dann ist man immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort"
(Theo Fischer, Wu Wei)

...und dann erst sind wir auf dem Pfad der Selbstverwirklichung angelangt.

Ob ich flüchte?

Ja, ...derzeit in jedem Fall vor den kalten Temperaturen des österreichischen Winters... und ansonsten zeigt mir ein immer wieder auftretendes Heimweh, dass ich gerne auch wieder nach Hause komme.

Reisen ist eine wichtige Erweiterung im geistigen Horizont – schlimm ist nur die Rückkehr... wenn daheim alle gleich geblieben sind.

Ich wünsche allen Flüchtenden eine baldige Heimkehr in ihre oder in eine neue Heimat.
Und Ihnen für 2016 eine Heimkehr von sämtlichen Fluchtwegen zu sich selbst!

Soviel von einer „Auslandskorrespondentin" zum Thema Flüchtlinge,

Grüße von Bord der Florimell,
Ihre
Cornelia Scala-Hausmann

Link zum Logbuch: www.florimell.at

Link zum facebook: www.facebook.com/cornelia.scalahausmann
Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf facebook Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf twitter Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf google plus Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf youtube Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte