Wenn wir uns für Weihnachten rüsten oder es aber vielleicht auch ablehnen – eventuell im Süden feiern ohne Familie oder über die Feiertage sogar arbeiten müssen – es ist dennoch eine spezielle Zeit. Kaum jemand fühlt sich so wie den Rest des Jahres. Manche meinen, es ist eine hektische Zeit, andere sehen eine heilige, manche eine magische und wiederum andere eine Familienzeit und viele wohl eine Geschenk(t)e Zeit auf sich zu kommen. 

Wie sehen Sie nun diese weihnachtliche Zeit? 

Und wie feiern Sie dieses Fest?

Vor hunderten von Jahren war Weihnachten wohl komplett anders. Ob es sich in einigen Jahrhunderten wieder völlig verändert haben wird? Davon gehe ich aus. 

Wie könnte ein Weihnachten der Zukunft aussehen? 

Wird es noch von Konsum bestimmt sein? Oder hat es seine alte Bedeutung wieder gefunden? Wird es überhaupt noch gefeiert werden? …

Nun, ob Weihnachten oder andere Themen unserer Gesellschaft – wir fragen uns ständig, wie es in Zukunft aussehen wird. Dabei bleiben wir meist in irgendwelchen Thesen, Theorien, Hochrechnungen und Statistiken hängen. Wir vergessen allzu oft, dass wir diese Zukunft jetzt in jedem Augenblick erschaffen. 

Und das ist unser Thema im „Salon der gegenwärtigen Zukunft“. 

An 5 Terminen im Neuen Jahr laden wir Sie ein, mit uns in Dialog zu den wesentlichen Themen unserer Zeit zu gehen. Eigene Handlungsmöglichkeiten abzuklären, sich auf Zukünftiges vorzubereiten und das Jetzt zu nützen.  

Denn – jetzt ist die beste Zeit für Gegenwärtigkeit!

Und damit für die Zukunft.

Mit gegenwärtigen Wünschen für das zukünftige Neue Jahr,

Ihre

Cornelia Scala-Hausmann

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: