Institut für Zukunftskompetenzen® Let´s create future together! (Bildquelle: © psdesign1 - Fotolia.com)

Let´s create future together!

Zivilgesellschaft: <br>Kärnten Vorreiter Logo Plattform (Bildquelle: IFZ)

Zivilgesellschaft:
Kärnten Vorreiter

In seiner neuen Landesverfassung bekennt sich das Land Kärnten dezidiert zum Engagement der Zivilgesellschaft – und diese ist hochaktiv.

Im September 2013 fand das erste Treffen der Plattform Zivilgesellschaft Kärnten/Koroska statt – und das IFZ war als eines der Gründungsmitglieder mit dabei. Vier Jahre später sind die Mitglieder der insgesamt 17 Initiativen, die derzeit in der Plattform vertreten sind, so aktiv wie selten zuvor. Bei einen Pressegespräch am 4. Juli in Klagenfurt wird nicht nur über die zukünftigen Aktivitäten berichtet, sondern ein aktueller Anlass besonders gefeiert: In der kürzlich vom Kärntner Landtag beschlossenen neuen Landesverfasung findet sich Dank der Initiative der Plattform folgender Satz im Artikel I Absatz 6: „Das Land Kärnten bekennt sich zur Bedeutung des Engagements der Zivilgesellschaft in der Umsetzung von Werten und Visionen für Kärntens Zukunft." Damit dürfte Kärnten als erstes österreichisches Bundesland die Zivilgesellschaft in der Landesverfassung verankert haben.

Der 2. Tag für die Zivilgesellschaft Kärnten wird wieder in Kooperation mit den Kärntner Messen am 14. September in Klagenfurt abgehalten, diesmal unter dem Titel „Jugend + Inspiration = Zukunft." Jugendvertreter, Jugendorganisationen und Schulen erhalten die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum vorzustellen und ihre Gedanken und Vorschläge zur positiven Zukunftsgestaltung einzubringen.

Das Wirken der Plattform Zivilgesellschaft Kärnten konnte Harald Schellander auf Einladung des Integralen Forums auch beim Kongress „Mut zum Fühlen" Mitte Juni in Berlin vorstellen. In seinem Workshop „Aus dem Herzen handeln – was die Zivilgesellschaft bewegt" fragte er die Teilnehmenden, was sie selbst im Sinne des Gemeinwohls gerne umsetzen würden. Innerhalb weniger Minuten wurden 14 Projekte genannt und sogleich begannen die Ideenbringer sich intensiv auszutauschen. Das hatte dann auch zur Folge, dass eine Teilnehmerin dem Kongresslogo eine kraftvolle neue Komponente hinzufügte – siehe Foto.

Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf facebook Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf twitter Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf google plus Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf youtube Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte