Institut für Zukunftskompetenzen® Let´s create future together! (Bildquelle: © psdesign1 - Fotolia.com)

Let´s create future together!

Flaschenpost: Ein <br>freundliches 2018! Mit freundlichsten Weihnachtswünschen ... (Bildquelle: Cornelia Scala-Hausmann)

Flaschenpost: Ein
freundliches 2018!

Wie steht es um unsere Freundlichkeit? Darüber macht sich Cornelia zum Jahreswechsel ihre Gedanken – aus Guatemala.

„Wären Sie so freundlich...?"

Hier in Guatemala sind die Menschen freundlich. Sie lachen und grüßen die Fremden, die da kommen ... geben Auskunft, sind aber unaufdringlich. Ganz anders als die afrikanischen Kariben. Und ganz anders als die Österreicher.

Österreich ist tatsächlich das zweitunfreundlichste Land der Welt! Zumindest laut „Expat Insider 2017". Nur Kuwait wurde in diesem Netzwerk „InterNations" noch schlechter bewertet. Allerdings bietet die Alpenrepublik viele andere Vorteile, die durchaus geschätzt werden, wie Bildungssystem, Gesundheitswesen, Sicherheit etc.

Dennoch gibt es zu denken, oder nicht?

Das Gesetz der Zurückhaltung ist bestimmt, durch das Recht der Herzlichkeit durchbrochen zu werden.
(Albert Schweitzer)

Freundlichkeit wird ja häufig als Schwäche ausgelegt. Woher das auch immer kommen mag. Vermutlich von schwachen Menschen. Dabei wird sie häufig mit ängstlichem Dienlichsein verwechselt, wenn eine Abweisung nicht mehr funktioniert oder Manipulation im Spiel ist. Starke Menschen sind von freundlicher Gelassenheit, denn sie haben keine Angst.

Wer Freundlichkeit mit Schwäche verwechselt, hält fälschlicherweise Härte des Herzens für Stärke des Geistes.
(Andreas Bechstein)

Gegen Ende eines Kalenderjahres, wenn die Weihnachtszeit näher rückt, entdeckt man auch in unserem Land eine gewisse Zunahme an Freundlichkeit ... ob es nun am Punsch liegt oder an der Grippe ... in der kälteren Jahreszeit, wenn die Wärme von innen kommen muss, wird mehr gefeiert, es ändert sich die Stimmung ... und damit die Gesinnung. Die Menschen werden „umgänglicher" und übertragen neben Grippeviren auch freundliches Verhalten.

Freundlichkeit ist übertragbar.
(Maik Vierling)

„Wären Sie so freundlich...?" Diese Floskel war früher gang und gäbe. Zumeist wurde der Satz nicht zu ende gesprochen, denn die Situation sprach für sich. Man bat um Hilfe ... oder forderte zu etwas auf.

Vielleicht sollten wir diese Formel in Österreich wieder beleben? Anstelle zu schimpfen, wenn sich jemand abwendet: „Wären Sie so freundlich...?" sagen, lächeln und warten, was passiert... das wäre doch ein netter Vorsatz für 2018!

Wenn wir irgendetwas unterschätzen in unserem Leben – dann ist es die Wirkung der Freundlichkeit.
(Marc Aurel)

Und wie bei allen Vorsätzen dauert es wohl ein wenig, bis sich Neues durchsetzt (vor allem bei Verhaltensänderungen). Aber je besser die Kommunikation, desto schneller geht’s, wie uns eine Grafik der Agenda Austria zeigt.

Dauerte es noch 68 Jahre bis 50 Millionen Menschen Flugzeuge genutzt haben, so waren es beim Internet nur noch 7 Jahre. Bei einer so geringen Investition wie ein „Lächeln" könnten es sogar noch weniger werden!

Die Menschenfreundlichkeit duldet keinen Aufschub.
(Gregor von Nazianz, Patriarch Konstantinopel)

Und auf der Suche nach einem günstigen Weihnachtsgeschenk wäre das auch eine nette Alternative ;-) Denn ist es nicht besonders im Familienkreis das Schönste aller Geschenke? Ohne Freundlichkeit und Liebe verblasst das teuerste Geschenk... und liebenswürdige Worte bringen Augen oft mehr zum Strahlen als der schönste Weihnachtsbaum.

...und wer weiß, vielleicht entstehen dabei sogar neue Freunde und Gelegenheiten. Oft laufen wir gegen Wände und nichts scheint zu funktionieren. Doch dann, wenn sich eine Möglichkeit zu direktem freundlichen Austausch bietet, findet sich doch ein Weg.

Manche Türen im Leben lassen sich allein mit Freundlichkeit öffnen.
(Ernst Ferstl)

Wir erleben das häufig während des Reisens. Vor allem in gefährlicheren Gegenden, wenn uns Menschen argwöhnisch betrachtet oder sich uns genähert haben ... Harald ging dann freundlich lachend direkt auf sie zu und fragte sie etwas ... und sofort war das Eis gebrochen und die Situation entspannte sich ...

Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen, Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe. Freundlichkeit im Geben schafft Liebe.
(Laotse)

Entspannt wünsche ich Ihnen somit frohe Weihnachten und auf ein freundliches 2018!

Ihre
Cornelia Scala-Hausmann

Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf facebook Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf twitter Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf google plus Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf youtube Besuchen Sie Institut für Zukunftskompetenzen® auf xing
Institut für Zukunfktskompetenzen Tage der Zukunft Zukunftskompass Zukunftsprojekte